Happy-End-Garantie

Wie wäre es mit einer Happy-End-Garantie für dein Problem?!

Manchmal schau ich gerne Rosamunde Pilcher Filme: schöne Landschaft, heile Welt. Peinlich, findest du? Du würdest sofort den Kanal wechseln, wenn so ein Schinken im Fernsehen läuft? Oder schmunzelst du gerade, weil du das auch ganz gern magst?

Wie auch immer. Warum es hier gehen soll, ist nicht mein – zugegeben etwas zweifelhafter – Filmgeschmack. Es geht um das „Happy End“.

Bei Pilcher Filmen ist eines nämlich gewiss: Wenn´s zwischendurch auch noch so dramatisch läuft, es gibt mit Sicherheit ein gutes Ende.

Ende gut, alles gut.

Stell dir mal vor, dass wäre im realen Leben auch so. Oft könnten wir, ganz anders mit Problemen oder unangenehmen Situationen umgehen, wenn wir die Garantie hätten, dass – trotz aller Schwierigkeiten– letzten Endes alles gut ausgeht.

Schauen wir uns mal ein paar Beispiele aus der Praxis an:

Sagen wir, jemand, der gerade seinen Job verloren hat, wüsste mit Sicherheit, dass er in ein paar Monaten einen gut bezahlten Job findet, der ihm wesentlich mehr Spaß macht als der alte. Oder jemand, der sich selbständig machen möchte, hätte die Garantie, dass sein Geschäft nach anfänglichen Schwierigkeiten richtig gut läuft.

Nehmen wir an, jemand, der gerade von seinem Partner verlassen wurde, wüsste mit Gewissheit, dass schon bald ein neuer Partner kommt, der wesentlich besser passt, oder dass der alte reumütig zurückkehrt und die Beziehung viel liebevoller ist als früher. Oder ein Single, der sich einsam fühlt und sich sehnlich eine Beziehung wünscht, bekommt die Garantie, dass schon bald der Richtige für eine glückliche Beziehung auftaucht.

Letztes Beispiel: Jemand, der ernsthaft krank ist, hätte die Gewähr, dass er in einiger Zeit wieder ganz gesund sein wird und dass diese Krankheitsphase letztlich zu einer großartigen Veränderung führt.

Ich denke, wir sind uns einig:
So eine Happy-End-Garantie wäre äußerst hilfreich.

Jetzt stell dir mal vor: Du bekommst heute die hundertprozentige Garantie, dass das, worüber du dich sorgst, was dir vielleicht gerade Probleme bereitet, oder eine schwierige Situation, in der du vielleicht steckst, auf jeden Fall gut ausgeht – es gibt mit Sicherheit ein “Happy End”.

Was wäre anders, wenn…

  • Was wäre anders mit einer Happy-End-Garantie?
  • Wie würdest du dich jetzt fühlen?
  • Was würdest du jetzt tun?

Ich bin mir sicher, du wärest sofort erleichtert. Du wärest entspannter, zuversichtlicher und motivierter. Du würdest dir viele Sorgen nicht machen und könntest dir viele unnötige Grübeleien sparen. Mit den Schwierigkeiten, die auftauchen, würdest du wesentlich gelassener und produktiver umgehen.

Kurz: Die ganze Angelegenheit würde dich nicht mehr so aus deinem Flow bringen.

Dank dieser Happy-End-Garantie würdest du nämlich dir und dem Leben mehr vertrauen. Du könntest den Lauf der Dinge annehmen. Du wüsstest ja ganz sicher, dass du es schaffst und dass du, egal was da auftaucht, damit fertig wirst. Mit diesem Wissen würde dich so schnell nichts aus Deiner Mitte werfen.

Wäre fein, gell?

Leider gibt es diese hundertprozentige Happy-End-Garantie nicht, aber eines ist sehr wohl sicher:

Deine Gedanken werden wahr!

Das heißt, was du glaubst, bestimmt letztlich, wie etwas ausgeht.

Blöderweise hat unser Kopf eher die Tendenz, sich problematische Zukunftsszenarien auszumalen statt von einem guten Ende auszugehen. Du kannst allerdings den „Happy End“-Gedanken ganz bewusst nutzen, um dieser Tendenz gegenzusteuern, um loszulassen und dich dem Fluss des Lebens anzuvertrauen.

Wann immer du bemerkst, dass du mit einer schwierigen Situation haderst, jetzt mit etwas unzufrieden bist oder zu sehr über die Zukunft grübelst, frag dich:

Was würde ich jetzt denken, sagen oder tun,
wenn ich mit Sicherheit wüsste, dass alles gut ausgeht
– dass es garantiert ein Happy-End gibt?

Und dann geh dem nach. Tu so, als ob ein gutes Ende sicher wäre!

Go for flow!
Su Coach

Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar