Su Busson

Über Sie & mich als systemischer Coach

Wenn mir jemand vor vielen Jahren klipp und klar gesagt hätte,

  • wie ich ticke,
  • wie ich auf natürliche Weise mein Bestes lebe – auch beruflich
  • und wie ich von innen heraus meine Realität erschaffe,

hätte ich mir viel Frust, viel Energie und so manchen Irrweg erspart.

Ich habe viel zu lange gegen mein Wesen gearbeitet und an den falschen Punkten angesetzt. Erst als ich aufgab, die Außenwelt und mich selbst verändern zu wollen, und begann, „aufzuwachen“ und meine Einzigartigkeit zu leben, hat sich mein Lebensgefühl  und in Folge mein Leben – dramatisch verbessert. (Zu meiner persönlichen Job-Geschichte.)

Ich habe keine STANDARD-Rezepte, wie „man“ es macht.

Mir geht es um die Basis: Um Sie. Um Sie ganz persönlich.

Darum, wer Sie sind und was Sie auszeichnet. Darum, wie Sie von Ihren Anlagen her ticken, was Ihrem Wesen entspricht und wie Sie die Dinge auf authentische Weise am besten angehen. Darum, wie Sie Ihr ureigenstes Potenzial und Ihre Mission leben, wie Sie Ihren Job mit Freude und gefühlter Leichtigkeit schupfen und dabei richtig gut sind.

Darum, wie Sie nicht sind und was Sie getrost lassen können, weil es Sie nur blockiert. Darum, dass Sie Ihre Einzigartigkeit und Genialität nicht selbst boykottieren und sich aus dem Flow werfen.

Warum?

Wenn Sie nicht authentisch –  Sie selbst sind – und die Dinge auf Ihre Weise und im Flow anpacken,

a.) können Sie zwar äußerlich erfolgreich sein, aber innerlich nicht glücklich.
b.) stoßen Sie ständig auf Widerstand und holen sich viel Frust ins Boot.
c.) reißen Sie sich den A***h auf und brennen früher oder später aus.
d.) laufen Ihre Beziehungen alles andere als rund.

Nichts davon wünsche ich Ihnen.

Aber im Job und im Businessalltag ist nun einmal nicht so einfach, sich selbst treu zu sein, seinem Nordstern zu folgen und im Flow zu bleiben.
Vor allem nicht, wenn Sie viel Verantwortung tragen und schwere Entscheidungen treffen müssen. Wenn der Ergebnisdruck auf Ihnen lastet. Wenn Sie mehr zu tun haben als zeitlich machbar ist. Oder schlimmer noch, im falschen Job sind.

Darum tue ich, was ich tue.

Wenn Sie genug haben von Frust, Spaßmangel und Unerfüllstsein im Job und ahnen, dass es auch anderes geht, schreiben Sie mir ein Mail.

Sie wollen erst meine persönliche Geschichte hören: hier lang.