Anti-Stress-Übung

Mit dem Herzen sehen – Oel Ngati Kameie

Oel Ngati Kameie – ich sehe dich.

Falls Sie sich gerade wundern, was das für eine seltsame Einleitung sein soll: Zur Wochenend-Unterhaltung habe ich – wieder einmal – den Film Avatar gesehen. Für mich ein magischer Film, der mich immer wieder sehr berührt. Wenn Sie den Film kennen, erinnern Sie sich vielleicht an den Satz:

Oel Ngati Kameie.

Die Nav’is – die Bewohner von Pandora – begrüßen sich mit diesen Worten, die übersetzt soviel heißen wie:

Ich sehe dich

Diese Begrüßung bedeutet weit mehr als ein übliches „Hallo“. Und auch weit mehr als jemanden mit seinen Augen zu sehen. Es bedeutet mit dem Herzen zu sehen, das wahre Sein und den göttlichen Funken in seinem Gegenüber zu erkennen und die tiefe Verbundenheit miteinander anzusprechen.

Die Botschaft heißt so viel wie:
Ich sehe in dich hinein und erkenne deine Seele.
Ich achte dich.

Du und ich wir sind eins.

  • Was, wenn wir jedem Menschen im Alltag so begegnen – nicht unbedingt mit den Worten, sondern in diesem Bewusstsein und mit dieser inneren Einstellung?
  • Was, wenn wir uns nicht auf die Äußerlichkeiten, nicht auf die Oberfläche und nicht auf die Unterschiede fokussieren, nicht auf das, was wir „gut“ oder „schlecht“ finden, sondern auf das, was uns alle miteinander verbindet?
  • Wie viel Stress könnten wir uns ersparen und wie viel entspannter könnten wir miteinander umgehen, wenn wir mit dem Herzen schauten?

Probieren Sie es selbst aus!

Anti-Stress-Übung: Mit dem Herzen sehen

Nehmen Sie sich in den nächsten Tagen bewusst die Einstellung der Navis zum Vorbild und schauen Sie Ihre Menschen mit dem Herzen an: Halten Sie im Alltag immer wieder inne, verbinden Sie sich mit Ihrem Herzen und erinneren Sie sich daran, dass wir alle miteinander verbunden sind. Sagen Sie sich innerlich:

Ich bin mit allen und allem verbunden.

Machen Sie sich bewusst, dass jeder Mensch, der Ihnen begegnet, sich genau wie Sie geliebt, anerkannt und wertvoll fühlen möchte. Dass jeder Mensch genau wie Sie ein Wesen voller Erinnerungen, Wünsche, Visionen und Hoffnungen ist. Ein Wesen, das Gefühle wie Trauer, Angst, Wut, Verzweiflung und Enttäuschung ebenso erlebt hat wie Freude, Liebe, Glück und Spaß. Und öffnen Sie sich für die Besonderheit dieses Wesens.

Oel ngati kameie – Ich sehe DICH!

Beobachten Sie, was sich verändert, wenn Sie sich die Verbundenheit und die Zusammengehörigkeit mit jedem Menschen – und vor allem mit den Menschen, die Ihnen in Ihrem Alltag begegnen – bewusst machen.

In der fortgeschrittenen Version dieser Übung nutzen Sie diese drei Worte und Ihre Bedeutung, bei Menschen, die Sie stressen, aufregen oder aus der Bahn werfen.
Seien Sie dabei bitte gnädig mit sich selbst: Diese Einstellung bedeutet nicht, dass Sie diesen Menschen unbedingt lieben müssen und alles hin- und annehmen, was passiert. Es bedeutet viel mehr bereit zu sein, die Dinge und insbesondere diesen Menschen mit Ihrem Herzen zu sehen und zu schauen, was dann geschieht und wie Sie aus dem Herzen agieren möchten.

Go for flow!

P.S: Falls Sie den Film auf Video sehen wollen, werden Sie hier auf Amazon fündig: Avatar

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.